Celigny – Juhui…Genf 23.5km

Dunstig 12. April 9.00 Uhr
abmarsch hin zu Genf…füsse kabutt…bruche überwindig

Endlich…95% Asfalt im Wohngebiet…ha mi fast vier km verlaufe…amene falsche wanderweg zeiche no gloffe…😢 i het jo chöne luege…

Herberge gfunde…alles bsetzt🤨…ei zimmer aber e chli tür. Entweder wiiter sueche oder zale….zale hend d’füess gschraue😉
Han drei nächt buechet…mues mi und usrüschtig regeneriere…
Immerhin hüt sinds drü wuche ab Rappi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s